W.H. Auden

Wystan Hugh Auden

DER FALL VON ROM poesie W. H. AUDEN, text Deutsche übersetzt

      Wystan Hugh Auden Der fall von Rom (The fall of Rome)   (Poesie, text ins Deutsche übersetzt)     (per Cyril Connolly)     Die Piers werden von den Wellen angegriffen. Regen in einem einsamen Feld peitsche einen verlassenen Wagen; Die Banditen drängen sich in den Bergen....

Auden

W. H. AUDEN – SCHLAFLIED (LULLABY) poesie – Deutscher text

      Wystan Hugh Auden   Schlaflied (Lullaby)       Liebste, gib dein müdes Haupt Gütig mir, der treulos ist; Zeit, Gelüste – dies Gewaber Nimmt den grüblerischen Kindern Alle Anmut und das Grab Zeigt, daß wir vergänglich sind:   Bis zum Morgengrauen aber Bleib, lebendiges Wesen, bleib,...

Auden

WYSTAN HUGH AUDEN – 1. SEPTEMBER 1939 (gedichte) DE

. .. … Wystan Hugh Auden   1. September 1939       Ich sitze in einem der Tauchgänge Auf der 52. Straße Unsicher und ängstlich Wie die schlauen Hoffnungen ablaufen Von einem niedrigen unehrlichen Jahrzehnt: Wellen von Wut und Angst Circulate über das helle Und verdunkelte Länder der Erde,...

Auden

W. H. AUDEN – IN ERINNERUNG AN W. B. YEATS – DE

. .. … Wystan Hugh Auden   In erinnerung an W. B. Yeats       1     Er verschwand in den Tiefen des Winters: Die Bäche waren eingefroren, die Flughäfen verlassen, Und Schnee entstellte die öffentlichen Statuen; Das Quecksilber sank im Rachen des sterbenden Tages. Alle vorhandenen Instrumente...

W. H. Auden

W. H. AUDEN – BEGRÄBNIS BLUES (Funeral blues)

. .. … Wystan Hugh Auden   Begräbnis blues (Funeral blues)     Stoppt jede Uhr, laßt ab vom Telephon, Verscheucht den Hund, der bellend Knochen frißt, die roh’n. Laßt schweigen die Pianos und die Trommeln schlagt, Bringt heraus den Sarg, ihr Klager klagt.   Laßt die Flieger kreisend –...